Bitte hier unterschreiben – Mythic Quest Staffel 2 Folge 5 – Review [Spoiler]

Die fünfte Folge von Mythic Quest ist da. In der Folge “Bitte hier unterschreiben” geht es um rebellische Mitarbeiter, die ihre Beurteilung nicht unterschreiben will. Warum diese Folge der Apple TV+ Serie nur ein Lückenfüller ist, erfahrt ihr hier.

Worum geht es in ”Bitte hier unterschreiben”?

Carol versucht, die Mitarbeiter bei Mythic Quest in Zaum zu halten, während sie sich weigern, ihre Ergebnisse bei einem Beurteilungstest zu anzuerkennen.

Unterschreibt doch einfach!

Carol aus der Personalabteilung hat alle Mitarbeiter zusammengerufen, die ihre Beurteilung nicht unterschreiben wollen. Natürlich sind das die Hauptfiguren oder eher die Leute, die man sowieso schon kennt. Alle wurden nach Tieren sortiert anhand der Bewertung und das scheint das Problem zu sein, mal gut, mal schlecht. Poppy musste den Test nicht machen, weil sie an ihrer Erweiterung arbeitet, war sie damit nicht schon fertig? Deswegen will Ian nicht unterschreiben. Dieser Konflikt ist der einzige Grund, warum die Folge existiert. Es gibt keine Charakterentwicklung außer das Jo nicht mehr die Assistentin von Brad mehr ist.

Wie hätte man die Folge gestalten können?

Zuerst wäre es eine gute Gelegenheit, andere Mitarbeiter besser kennenzulernen und vielleicht Probleme aus anderen Bereichen der Firma zu zeigen wie das Art-Department. Die Konflikte untereinander hätte man stärker thematisieren können. Zwischen Dana und Rachel wird es schwierig, aber es wurde nicht gut darstellt. Poppy hätte ich auch komplett rausgelassen für die Folge, wie auch Sue (Community Managerin), die ihre Beurteilung bis jetzt noch nicht unterschrieben hat. Das wären meine ersten Ideen für die Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.