Die Hoffnung am Leben halten – Snowpiercer Staffel 2 Folge 5 – Review [Spoiler]

Es ist Halbzeit, wir sind jetzt bei der fünften Folge von Snowpiercer. Wie geht es Melanie und eskaliert die Situation jetzt? Ich präsentiere euch heute Folge 5: “Die Hoffnung am Leben halten”.

Was ist die Handlung von der fünfte Folge?

Wilford (Sean Bean) lädt Audrey (Celina Carvajal) in die Big Alice ein und plant seinen nächsten Schritt. Layton (Daveed Diggs) steht vor einem schwierigen Dilemma. Josie (Katie McGuinness) hat geheime Infos für den Snowpiercer.

Was geschieht in der aktuellen Folge?

Melanie (Jennifer Connelly) kehrt nicht zurück und es scheint auch ein Problem zugeben. Josie versucht Informationen zu bekommen, was Wilford vorhat, um den Snowpiercer zu warnen, dass was passiert. Wilford will Audrey auf seiner Seite ziehen, während sie versucht, Wilford auszuspionieren. Es soll was passieren, dass Wilford den Snowpiercer übernehmen kann. Auf der Länge der Folge passiert nicht viel, es werden einige Konflikte gelöst (nicht immer ohne Tote). Zum Ende der Folge werden die Brecher, die Wilford loyal sind, von Unbekannten ermordet. Die Unbekannten sind Leute von Wilford, warum sie das Tun ist nicht klar. Sie sind wohl auch für den Angriff auf die Tailles verantwortlich. Das Interessanteste ist aber das, der “Coldman” einen Charakter bekommt und nicht nur ein Haudrauf-Typ ist. Er weiß, was Josie macht, aber verrät sie nicht.

Wie ist die fünfte Folge?

Gefühlt ist die Handlung nicht für 10 Folgen ausgelegt es gibt wenige spannende Handlung in dieser Folge. Ich habe auch den Handlungsstrang von Till (Mickey Summer) rausgelassen, weil es keine Weiterentwicklung gibt. Ich hoffe das die nächsten Folgen wieder besser werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.