Die Lootbox – Mythic Quest Staffel 2 Folge 3 – Review [Spoiler]

Nach dem Start der zweiten Staffel der Comedy-Serie “Mythic Quest” bei Apple TV+ mit den ersten zwei Folgen, kam am Freitag die dritte Folge “Die Lootbox” online. Wie weit Ian und Poppy mit ihrer Erweiterung sind und was die anderen machen, das erfahrt ihr hier.

Worum geht es in ”Die Lootbox”?

Ian und Poppy arbeiten nun getrennt voneinander an der Erweiterung. Jo hilft C.W dabei, sich gegen seinen Verleger durchzusetzen und Brad will David zu einem Date verhelfen.

Warum Lootboxen?

In der Folge geht es nicht direkt um Lootboxen, der Originaltitel ist #YumYum, es ist die Beschreibung von Brad über David. Brad analysiert Davids Dating-Fähigkeiten, um ihm ein Date zu verschaffen. Ian und Poppy arbeiten jetzt getrennt an der Erweiterung und machen zwei Teile, Zeus und Hera. Beide kommen aber nicht richtig weiter, währenddessen Brad einen Battle Royale Modus im Spiel haben will. Brad ist der Head of Monetization und muss gucken, dass das Spiel Geld einbringt. C.W. hat ein Problem mit seinem Verlag, der die Rechte von seinen Werken haben möchte. Hierbei soll ihm Jo helfen.

Wie ist die Folge “Die Lootbox”?

Der deutsche Titel ist verwirrend, weil es nicht um Lootboxen im klassischen Sinne geht. Die Folge ist auch wieder mit aktuellen Problematiken vollgepackt, wie Autoren mit altem Weltbild, die Wissen wie das Internet funktionieren. Auch die Hauptstory greift es auf, wenn mehrere kreative Leute aneinander vorbei reden. Dass die Teile der Erweiterung Zeus und Hera heißen, ist ein kleines Easter Egg. Es hat wieder Spaß gemacht, die Folge zu sehen auch wenn ich mir was anders vorgestellt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.