Disney: Marvel, Star Wars, Pixar & Co. | Wochenrückblick

Diese Woche geht es um Disney. Wir haben mal alle Neuigkeiten rund um Disney+ in einer Liste zusammengefasst:

Star Wars

  • “Star Wars: Ahsoka” ein Spin-off zu „The Mandalorian“.
  • „Star Wars: Rangers of the New Republic“ eine Serie, die zeitgleich zu den Ereignissen aus „The Mandalorian“ spielt.
  • „Star Wars: The Bad Batch“, einer Animationsserie im Stil von „The Clone Wars“.
  • „The Acolyte“ wird eine neue „Star Wars“-Serie von „Matrjoschka“-Schöpferin Leslye Headland heißen. Darin tauchen wir ein in die Ära der „High Republic“.
  • „Star Wars: Andor“, der Prequel-Serie zu „Rogue One“.
  • „Star Wars: Lando“ eine Event-Serie, in der es um Lando Calrissian geht.
  • „Star Wars: Visions“ eine Anthologieserie, erzählen gefeierte Anime-Künstler aus der ganzen Welt ihre Geschichten aus dem „Star Wars“-Universum.
  • „Star Wars: Obi-Wan Kenobi“ wird 10 Jahre nach „Episode 3: Die Rache der Sith“ spielen.
  • „Jojo Rabbit“- und „The Mandalorian“-Regisseur Taika Waititi wird einen „Star Wars“-Film drehen.
  • „Wonder Woman“-Regisseurin Patty Jenkins wird den Film „Rogue Squadron“ drehen.

Marvel

  • „Ironheart“ neue Marvel-Serie. Ironheart ist in den Comics die inoffizielle Nachfolgerin von Iron Man.
  • „Armor Wars“ eine Serie War Machine.
  • Nick Fury-Serie mit dem Titel: „Secret Invasion“.
  • „Guardians of the Galaxy Christmas Special“.
  • Aus dem „Guardians“-Universum: „I am Groot“, eine Reihe von Kurzfilmen.
  • Chadwick Boseman wird in „Black Panther 2“ nicht ersetzt.
  • „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ wird der  3. „Ant Man“-Film heißen.

Disney

  • Für den Anfang des Jahres 2022 ist mit „Baymax!“ eine Serie zum Film „Baymax – Riesiges Robowabohu“ geplant.
  • 34. Im Frühling 2022 folgt „Zoomania+“, eine ironische Serie aus dem „Zoomania“-Universum.
  • Im Jahr 2023 wird die Geschichte aus „Küss den Frosch“ mit der Serie „Tiana“ weitergeführt.
  • Auch der Animationsfilm „Vaiana“ wird eine Serien-Fortsetzung erhalten, die uns 2023 erwartet.
  •  Die „Mighty Ducks“-Filmreihe wird als Serie fortgesetzt. In „The Mighty Ducks: Game Changers“.
  •  Der Fantasyfilm „Willow“ bekommt eine Serien-Fortsetzung.
  • Der Tom Hanks-Film „Scott & Huutsch“ bekommt ein Remake.
  • Die 80er-Komödie „Drei Männer und ein Baby“ wird verfilmt.
  • 2021 erwartet uns ein Animationsfilm aus der Welt von „Gregs Tagebuch“.
  • Auch die „Nachts im Museum“-Reihe kehrt in animierter Form zu Disney+ zurück.

Pixar

  • Mit „Pixar Popcorn“ starten im Januar 2021 neue Kurzfilme zu bekannten Pixar-Figuren.
  • Im Herbst 2021 startet „Dug Days“, eine Serie über den Hund Dug aus dem Pixar-Film „Oben“.
  • In einer „Cars“-Serie gibt es ein Wiedersehen mit Lightning McQueen und Hook.
  • In der ersten brandneuen Pixar-Serie „Win or Lose“ geht es um ein Softball-Team. 
  • „Lightyear“ wird die Geschichte von Buzz Lightyear erzählen, dem Astronauten, der das Spielzeug aus „Toy Story“ inspiriert hat.
  • Der Pixar-Film „Turning Red“ wird von einem 13-jährigen Mädchen erzählen, das mit der Pubertät fertig werden muss und sich in einen Katzenbären verwandelt, wenn sie aufgeregt ist.

Disney+ Star

Die große Änderung bei Disney+ war die Ankündigung, das Disney+ auch nicht familienfreundlich Inhalte zeigen wird.

  • In Europa wird Disney+ ab dem 23. Februar 2021 automatisch um das Star-Angebot erweitert.
  • Star ist Teil der Disney+-App und kein eigenständiger Streamingdienst.
  • Der Preis von Disney+ wird sich auf 8,99 Euro erhöhen.
  • Star versammelt Hulu-Produktionen und Inhalte der Sender FX, ABC und Freeform. Voraussetzung ist, das für Deutschland nicht schon andere Release-Verträge bestehen, die erst enden müssen.
  • Auch Filme der 20th Century Studios (ehemals Fox) finden hier eine neue Heimat.
  • Eine neue Eigenproduktion, die in Deutschland bei Star zu sehen sein wird, ist eine „Alien“-Serie von „Fargo“-Showrunner Noah Hawley.
  • Die aus dem Reality-Fernsehen bekannten Familien Kardashian und Jenner werden außerdem Inhalte für Star produzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.