Ein einziges Geschäft – Snowpiercer Staffel 2 Folge 4 – Review [Spoiler]

Nachdem Melanie zur Mission aufgebrochen ist sind schon 3 Tage vergangen,ob der erste Schritt funktioniert hat und wie geht es mit Wilford und Layton weiter? Ich präsentiere euch heute Folge 4: “Ein einziges Geschäft”.

Was ist die Handlung der vierten Folge?

Während sie auf den Kontakt zu Melanie (Jennifer Connelly) warten, will Wilford (Sean Bean) auf dem Snowpiercer einen Nachtausflug machen. Wilfords Besuch missfällt Audrey (Celina Carvajal) und Josie (Katie McGuinness) betritt Big Alice.

Was geschieht in der neuen Episode?

Zu Beginn der Folge “Ein einziges Geschäft” wird klar, es wird um Audrey, auch Miss Audrey genannt, gehen. Audrey war vordem Snowpiercer als Escort gearbeitet hatte und alleine für Wilford da war und sie sich versucht hat umzubringen. Audrey ist der Grund für Wilfords Besuch im Nachtwagen, auch um auf den aktuellen Stand zu sein, was Melanie an geht. Die Tailie versuchen selber herauszufinden, wer sie angegriffen hat, was Till (Mickey Sumner) missfällt. Josie wird auf die Big Alice verlegt, um ihre Erfrierungen zu behandeln. Melanie ist in der Folge nicht zusehen. LJ (Annalise Basso), die in der ersten Staffel eine große Rolle gespielt hat, wird langsam wieder wichtig für die Handlung.

Wie geht es weiter?

Melanie könnte in der nächsten Folge wieder zusehen sein. Ob Audrey großer Bestandteil von Layton’s Plan ist, Wilford unter Kontrolle zubringen, wird in den nächsten Folgen geklärt. Till wird weiter nach den Tätern suchen. Wie viele Komplizen Wilford auf dem Snowpiercer hat, wird auch spannend, weil er über die Tailie’s Informationen, die nicht auf der Passagierliste standen. Josie wird wohl doch noch eine größere Rolle spielen als gedacht. Die vierte Folge lässt es wieder langsamer Angehen. Wenn es weiter so geht, könnte die dritte Staffel schon nicht mehr ganz auf dem Zug spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.