Filmhighlights im Streaming (KW 15) – Wochenstarts

Netflix, Prime Video & Disney+ veröffentlichen regelmäßig neue Content. Wir fassen für euch die aktuellen Filmhighlights der Woche zusammen und stellen sie euch vor.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

12. April – Film 2019 – Prime Video

Secret-Service-Agent Luke Hobbs und Ex-Elitesoldat Deckard Shaw mussten in der Vergangenheit zwar bereits zusammenarbeiten, taten dies jedoch immer zähneknirschend. Doch die Sicherheit des Planeten hat natürlich Vorrang vor den Querelen der beiden und als der internationale Terrorist Brixton auf der Bildfläche auftaucht, sind Hobbs und Shaw gezwungen, einmal mehr zusammenzuarbeiten. Brixton ist nicht nur hochintelligent, sondern durch genetische und kybernetische Weiterentwicklung sogar eine Art Supersoldat. Doch im Doppelpack haben Hobbs und Shaw eine Chance – und Deckard ist nicht der einzige aus der Shaw-Familie, der ein Hühnchen mit Brixton zu rupfen hat. Denn auch seine Schwester, die abtrünnige MI6-Agentin Hattie Shaw ist hinter dem Terroristen her.

The Festival

14. April – Film 2018 – Prime Video

Nachdem Nick von seiner Freundin verlassen wurde, weiß sein bester Kumpel Shane das ideale Gegengift gegen die erlittene Schmach: Drei Tage auf einem legendären Musikfestival sollen es wieder richten. Mit Hilfe seines Freundes und der schrägen „Festivalexpertin“ Amy muss Nick nun lernen, loszulassen und all das anzunehmen, was ihm bevorsteht — die Musik, das Chaos und den Schlamm.

Love And Monsters

14. April – Film 2020 – Netflix

Sieben Jahre nach der Monsterpokalypse lebt Joel Dawson zusammen mit dem Rest der Menschheit im Untergrund. Riesige Kreaturen haben die Kontrolle über das Land übernommen. Nachdem Joel sich über Funk wieder mit seiner Highschool-Freundin Aimee verbunden hat, die jetzt 80 Meilen entfernt in einer Küstenkolonie lebt. Er verliebt sich wieder in sie. Joel erkennt dass es im Untergrund nichts mehr für ihn gibt und entscheidet sich gegen jede Logik, sich trotz aller gefährlichen Monster die ihm im Weg stehen, nach Aimee zu suchen.

Wonder Woman

15. April – Film 2017 – Prime Video

Diana stammt von Themyscira, der Insel der Amazonen, wo Frauen regieren und es keine Männer gibt. Doch auch auf dem paradiesisch wirkenden Eiland geht es um Macht und Kampf. Schon als Kind lernt Diana von ihrer Tante Antiope das Kämpfen. Als der amerikanische Pilot Steve Trevor auf der Insel strandet und von einem grauenvollen Krieg berichtet, der in der Welt der Menschen tobt, vermutet Diana dahinter das Wirken des vor langer Zeit verbannten Kriegsgottes Ares. So folgt sie Steve in unsere Welt und lässt ihr Zuhause mit ihrer Mutter, Königin Hippolyta, hinter sich, um Ares dort zu suchen, wo das Schlachtgetümmel am dichtesten ist.

Into The Beat – Dein Herz tanzt

16. April – Film 2020 – Netflix

Katya ist eine junge, aufstrebende Ballet-Tänzerin. Sie steht kurz vor einem großen Vortanzen an einer New Yorker Ballet-Akademie. Als sie eine Gruppe von Street-Dancern kennen lernt, verliebt sie sich in den freien und explosiven Tanzstil. Marlon, ein begabter B-Boy, erkennt ihr Potential und zusammen trainieren sie für ein Vortanzen der internationalen Streetdance-Crew Sonic Tigers.

Bad Girls

16. April – Film 1994 – Disney+

Das Saloongirl Cody Zamor rettet ihre Freundin Anita vor einem all zu aufdringlichen Freier. Dummerweise tötet sie ihn dabei und soll dafür gehängt werden. Anita und ihre beiden Freundinnen Eileen und Lilly retten Codys Hals vor dem Strick und werden darauf hin vom Gesetz durch halb Texas verfolgt.

Mädelstrip

16. April – Film 2017 – Disney+

Emily Middleton (Amy Schumer) wird überraschend von ihrem Freund verlassen. Doch weil sie spontan ist und überhaupt nicht einsieht, den geplanten Trip nach Südamerika ausfallen zu lassen oder alleine zu machen, schnappt sie sich einfach ihre Mutter Linda (Goldie Hawn) als Begleitung, auch wenn die sich zunächst sträubt. Eine chaotische Reise beginnt, bei der die quirlige Tochter und die übervorsichtige Mutter sogar im Knast landen und von Kriminellen entführt werden. Schlussendlich sehen sie aber ein, dass sie ihre Differenzen begraben müssen, um die verrückte Situation zu überstehen, in die sie geraten sind. Und wider Erwarten entpuppen sich die beiden als Team, das zwar zunächst einmal lernen muss, sich zu ergänzen, dann aber doch einigermaßen funktioniert.

American Sniper

17. April – Film 2014 – Prime Video

US-Navy-SEAL und Scharfschütze Chris Kyle wird mit nur einem einzigen Auftrag in den Irak geschickt, er soll seine Waffenbrüder beschützen. Seine punktgenauen Schüsse retten unzählige Leben auf dem Schlachtfeld. Als sich die Geschichten seiner mutigen Heldentaten und der unvergleichlichen Treffsicherheit verbreiten, bekommt er den Spitznamen „Legend“. Doch sein Ruf eilt ihm auch hinter die feindlichen Linien voraus und die Gegner setzen ein Kopfgeld auf ihn aus. Doch der Krieg ist nicht sein einziger Kampf: Der Scharfschütze versucht auch, ein guter Ehemann und Vater für seine Liebsten am anderen Ende der Welt zu sein. Trotz der lauernden Gefahr und seiner daheim wartenden Familie absolviert Kyle vier Einsätze im Irak – ganz nach dem Motto „lass niemanden zurück“. Aber als er dann wieder bei seiner Frau Taya Renae Kyle und seinen Kinder ist, erkennt er, dass er den Krieg nicht hinter sich lassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.